Die Kamelienblüte 2017

Masayoshi
Bokuhan
EG Waterhouse
Oki-No-Nami am 30.12.2017
die farbenprächtige Japanische Kamelie Oki-No-Namii, die 1710 in Japan gezüchtet wurde, am 10.12.2017
20.12.17
Oki -No -Nami am 13.12.2017
Herme 02.04.2017
Bonomiana
Bonomiana 02.04.2017
Dr. Burnside

Camellia japonica " Prof.Filippo Parlatore" 

EG Waterhouse 10.03.2017

17.03.2017
Contessa Paolina Maggi 09.03.2017
Erste Blüte EG Waterhouse im kalten Gewächshaus 04.03.2017
  1. 'Frau Minna Seidel' (1883) nannte Herrmann Seidel eine der schönsten Sorten nach seiner Frau Minna Sidonie,Tochter eines Finanzrats, welche er im Katalog als die "lieblichste unter den Camellien" beschreibt. Ihre beiden Söhne   Rudolf und Heinrich (Sorte 'Heinrich Seidel') heirateten zwei Schwestern, Töchter eines dänischen Offiziers, nach welchen die Sorten 'Herme' (1891) und 'Emma' (1897) benannt sind.
  2. Meine Oma hieß auch Emma
  3. Meine Enkelin setzt die Tratition fort und heißt auch Emma 
  4. Demnächst kommt die Schwester von Emma die Kamelie Herme zur Familie dazu (sie blüht noch nicht)
Kamelie Emma 28.02.2017
Coquettii 1839 19.02.2017
Chandleri Elegans Lauterbach blüht seit 21.02.2017
Oki-no-nami 20.02.2017
Chandlerie Elegans 20.02.2017
Minato-no-akobono 12.02.17
Bokuhan 12.02.17
Dagmar Berghoff 12.02.17
Masayoshi 12.02.2017
Masayoshi 12.02.17
Masayoshi 12.02.17
Masayoshi 10.02.2017
Oki-no-nami 12.02.2017
Oki-no-nami 12.02.17
10.02.2017 Bonomiana im kalten Gewächshaus

Oki-no-nami (Japan 1710) 

 

Wuchs locker aufrecht. Blätter länglich-eiförmig, glänzend dunkelgrün. Blüten  hellrosa, fein dunkler gestreift und geadert, teilweise gefleckt.halbgefüllt

10.02.2017
05.02.2017
Kamelien Dagmar Berghoff und Seidenstern 04.02.2017
Bokuhan am 02.02.2017
Masayoshi 04.02.2017

Chandlerie Elegans weiß (1823)

02.02.2017

 

C. japonica "Masayoshi" (Donckelarii ) Sport "Ville de Nantes" Japan, 1788 

 

Diese immer noch sehr reizvolle Kamelie wurde von Siebold1829 nach Belgien gebracht. Mittelgroße, halbgefüllte rote Blüte mit weißen Flecken, der Wuchs ist schwach und kompakt,das glänzende Blatt klein und schmal. Die Sorte gilt als eine der robustesten überhaupt und ist für den Garten daher sehr begehrt.

01.02.2017

Dagmar Berghoff ein Geschenk aus der Flora Köln 01.02.2017

Seidenstern, ein Geschenk aus der Flora Köln 29.01.2017

Bob´s Tinsie` ,Nuccio`s Nurseries,USA;1962

 

Eine ganz ungewöhnliche Kamelie. Die Blüte ist sehr kleinund anemonförmig. Der Blütenkranz ist dunkelrot.Die Blütenmitte bilden so genannte Petale, die hellrote mit Weißanteilen sind.Der Wuchs ist langsam, kompakt und aufrecht.Die Blätter sins, passend zur Blüte, ebenfalls klein. Ein Muss für den Liebhaber, der das besondere sucht.

 

 

Bobs Tinsie aufgeblüht am 22.01.2017

Bokuhan (Japan, Kanto Distrikt,1719)

 

Wuchs kräftig, aufrecht, Blätter groß,eiförmig, zugespitzt, fein gesägt, kräftig grün. Blüten anemonenförmig, 5-6 cm breit, die äußeren Kronenblätter rot, in der Mitte dicht gedrängt zahlreiche weiße Petauiden.

blüht seit dem 13.01.2017

Ave Maria, San Jose, California, USA, 1955

 

Wuchs kompakt. Blätter eiförmig, sehr dunkel grün, glänzend. Blüten zartrosa, mit 45-50 Kronblättern vollständig gefüllt und ohne Staubblätter bis päonienförmig mit einigen Staubblättern zwischen den mittleren Petaloiden, Blütezeit mittel.

Aufgeblüht am 21.12.2016 Ave Maria
Ave Maria am 24.12.2016

Minato no akobono (Duftkamelie) aufgeblüht am 12.01.2017

Die Duftkamelie Minato no akobono, die 2016 im Königsbrücker Kamelienhaus stand war eine kleine Sensation. Viele Besucher kamen, um einmal an ihr zu schnuppern. Nun möchte der Heimatverein dieses Angebot erweitern. Die Vereinsmitglieder wollen eine weitere Duftkamelie zur Blütesaison 2017 ins Gewächshaus nach Königsbrück holen. Die Sorte heißt Sweet Emily Kate und ist eine der wenigen Kamelienarten, die überhaupt duften. Die Winterblume ist normalerweise geruchlos. Die Art, die bisher schon im Schloss steht,trägt den Namen Minato-no-akebono. Die neue Sorte soll jetzt dazukommen.

Die Duftkamelien sollen aber nicht nur gezeigt, sondern auch verkauft werden. 150 Duftpflanzen gingen in der vergangenen Saison über den Ladentisch des Heimatvereins. In diesem Jahr sollen mindestens 400 bestellt werden. Das eingenommene Geld wird für die Pflege der Kamelien verwendet. (SZ/pre)

Kamelie Whitfield aus dem Pazo Saleto aus Galicien, aufgeblüht am 18.01.2017 

10.02.2017

Winter in Gotha am 14.01.2017

Ave Maria 19.01.2017
Ave Maria 21.01.2017
Ave Maria 21.01.2017

Kameliensamen von Herbstblühenden Kamelien im beheizbaren Kleingewächshaus (30.12.2016)

Samen der Herbstblühenden Daydel

Aus Kameliensamen gezogen 2016

Textquellen: Das große Buch der Kamelien von Andreas Bärtels

                    Kamelien: Michael von Alesch