Orangenbaum ein Paradies für die Bienen
Pilze in Thüringen trotz Trockenheit

Kamelien jetzt Düngen 

 

Mit dem Ende der Blüte werden die Blattknospen länger und frische grüne Spitzen zeigen sich. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, mit den Düngergaben zu beginnen. Während der Wachstumsphase sollte man ein Produkt mit hohen Stickstoffanteil verwenden. Zu empfehlen ist Alkrisal, ein mineralischer Dünger mit einer Zusammensetzung von 20-5-10. ( Das Mischungsverhältnis bei Düngern wird immer in der Reihenfolge N (Stickstoff) - P (Phosphor) - K ( Kalium) angegeben). Stickstoff fördert das Wachstum, Phophor die Entwicklung gesunder Blätter und Blüten und Kalium das Ausreifen der Triebe sowie Widerstandsfähigkeit und Winterhärte der Kamelie. Auf 1 Liter Wasser gibt man 1,5 g Alkrisal. Eine wöchentliche Gabe über das Gießwasser sorgt für eine optimale Ernährung. Gedüngt wird bis Ende Juli, bis zum Ende des Längenwachstums. Danach wird empfohlen zwei bis drei Abschlussgaben mit einem Kalium betonten Dünger. Dieser verbessert den Knospenansatz und somit die Winterhärte. Geeignet hierfür ist Fertisal. Auf 1 Liter Wasser gibt man 1,5 g Fertisal.

Anmerkung: Natürlich hat jeder Kamelienfreund seine eigene Erfahrung, es soll auch nur eine Anregung sein. Wer hat gute Rezepte, die würde ich gerne Veröffentlichen.

Dünger Erhältlich: Kameliengärtnerei Michael von Alesch

Den Kamelien - Standort gewechselt - auf die Nordseite vom Haus

Alle Pflanzkübel gestrichen
Juledite - Herbstblühende Kamelie
50 Kamelien stehen unter dem Kirschbaum