TRANSNOKOENSIS 

Diese schon ab Dezember blühende Wildform stammt aus Taiwan.  Die kleinen rosafarbenen Knospen öffnen sich zu weißen, einfachen Blüten mit kleinen zylinderförmigen, goldgelben Staubgefässen, die sich anmutig aneinanderreihen. Die kleinen Blüten und zierlichen Blätter harmonieren sehr schön miteinander, der Austrieb im Frühjahr ist rötlich-bronzefarben.  Transnokoensis hat einen lockeren aufrechten Wuchs und ist besonders schnellwachsend.  An einem geschützten Ort ausgepflanzt ist sie winterhart - eine außergewöhnlich bezaubernde Kamelie.

Camellia Transnokoensis 25.12.2019

Yuledite meine Advendskamelie

 Blüht seit 18.12.2019

Die strahlend hellroten, kleinen, einfachen Blüten mit ausgeprägten, goldgelben Staubgefäßen  sehen entzückend aus und harmonieren sehr schön mit den kleinen, tief dunkelgrünen Blättern. Dieser Sasanqua Sämling blüht von November bis Dezember/Januar und freut sich im Sommer über einen sonnigen Platz, um üppige Blütenknospen anzusetzen. 

Durch ihren zierlichen Wuchs eignet sich Yuletide ideal für einen kleinen Garten oder einen schönen Topf. Wie alle herbstblühenden Kamelien zeichnet sie sich durch eine sehr gute Winterhärte aus und toleriert auch sonnigere Standorte als die Camellia japonica.   

Bienen und andere Insekten freuen sich über diese Futterbar im späten Herbst.

  • Camellia x vernalis
  • Sämling von Hityu sansaqua
  • Blütenform: klein, einfach, gelbe Staubgefäße
  • Blütezeit: Oktober - November/Dezember
  • Laub: schmale, kleine sehr dunkelgrüne Blätter
  • Wuchs: aufrecht, dicht, zierlich

                                                                                

18.12.2019
Yuledite 17.12.2019
22.11.2019

Meine erste herbstblühende Kamelie Hime Botan

HIME BOTAN

 Herkunft: Japan und Korea

Die zarten weissen Blüten haben einen leicht rosafarbenen Schimmer an den Blütenrändern und sind rosenförmig bis gefüllt. Ihre attraktiven Blätter sind leicht silbrig panaschiert, was bei Kamelien eine Besonderheit ist. Der Neuaustrieb im Frühjahr ist rötlich gefärbt.

Hime Botan gehört zu den herbstblühenden Kamelien, die duften. Sie zeichnet sich durch eine gute Winterhärte aus, toleriert auch sonnige Standorte, wenn der Wurzelbereich kühl und feucht gehalten wird und ist weniger empfindlich bei kalkhaltigen Böden. 

  • Camellia sasanqua
  • Züchter: unbekannt
  • Blütenform: rosenförmig bis gefüllt
  • Blühzeit: Oktober - November
  • Laub: silbrig panaschierte Blätter, rötlicher Neuaustrieb im Frühjahr
  • Wuchs: kräftig, dicht und aufrecht
  • gute Winterhärte, toleriert auch sonnige Standorte
  • Ein Augenschmaus für den Betrachter.
Hime Botan 10.11.2019
12.11.2020
14.11.2019
einfach wunderschön Hime Botan 19.11.2019