Neubau des Kamelienhauses in der Orangerie Gotha

KULTURSTIFTUNG GOTHA GESCHÄFTSFÜHRERINN FRAU DANIELA GRATZ

Antrag auf Förderung

STADTVERWALTUNG GOTHA,

HAUPTMARKT 1

99867 GOTHA

Im Jahr 1870 beherbergten die Pflanzenhäuser der Orangerie Gotha 650 Kamelien verschiedenster Sorten und Farben. Der Blühzeitraum war von Dezember bis April, damit hatte man in den Wintermonaten immer blühende Kamelien zur Verfügung. 1938 wurde die Nutzung als Orangerie durch die Stadt aufgegeben. Inzwischen erfreuen sich die „kühlen Schönheiten“ in Deutschland einer Renaissance. Seit ca. 10 Jahren zu der Blütezeit der Kamelien - im Februar und März - werden durch den Parkverwalter der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten Herr Jens Scheffler, dem Landtagsabgeordneten der SPD, Herr Mathias Hey und Kamelienfreund Gernot Harnisch Führungen im nördlichen Treibhaus der Orangerie veranstaltet. Dabei wird den Gästen während des Rundgangs Wissenswertes über die Kamelie vermittelt. Nutzen Sie dieses Angebot, um die Schönheit einer Pflanze, welche schon die französische Kaiserin Josephine (1763 -1814) begeisterte, selbst zu spüren. Mit Ihrem Besuch und dem Erlebnis einer Blütenpracht helfen Sie, dem Anspruch der Orangerie Gotha als Juwel der Gartenkunst der letzten drei Jahrhunderte wieder gerecht zu werden. Ein neues Gewächshaus für Kamelien wäre nicht nur für Gotha, sondern für ganz Thüringen eine Attraktion und Sehenswürdigkeit. Außerdem ist der wirtschaftliche Faktor nicht zu unterschätzen, es werden auswärtige Gäste angezogen.

Nach Auskunft des Parkverwalters Herrn Jens Scheffler beträgt die Spendensumme zum Stand 01.03.2019

62.489,42€

Es fehlen noch ca. 30.000€

 

Suche nach der Camellia Queen Victoria

Camellia Queen Victoria

Auszug aus dem Kamelienregister der ICS

Queen Victoria

(C. japanica)

Non-extinct (nicht ausgestorben)

van Houtte Catalogue, 1839, 1:7 as 'Queen Victoria' (Priestley's). No description; Buist, 1852, The American Flower Garden Directory, 5th ed, p.217. Crimson, occasionally marked with white; large flower, perfectly imbricated. Originated by Mr Priestley, Bromley, Kent, England. Van Houtte Catalogue, 1841, 7:17: Superb variety of which I possess the entire stock. The red flowers are very deep, well imbricated and streaked with white on each petal. Synonyms: 'Priesley's Queen Victoria', 'Priestley's Victoria', 'Priestley's Victoria Vera', 'Queen Victoria Vera', 'Camellia Reine Victoria', 'Queen Victory'(Presley's), 'Presley's Victora', 'Pressley's Queen Victoria', 'Reine Victoria', 'Priestley's', 'Regina Victoria', 'Regine Vittoria'. 'Victoria'(Priestley's). 'Priestley Victoria', 'Victoria Vera', 'Queen Victoria'(Pressley's), 'Queen Victoria'(true), 'Persley's Victoria', 'Pressley's Victoria da Paola', 'Queen Victoris de Presley'. Orthographic error: 'Quen Victoria'. See pl.33 facing p.354, Anonymous, 1845, Annales de Gand, 1:355-356.

Dear Mrs. Florence Crowder,
thanks for the quick message.
Unfortunately, I do not know where to find the Camellia Queen Victoria. My hope was to find her in America. In the description stands the American Flower Garden.
Yours sincerely
G.Harnisch
Do you know where it can be found?
Antwort:
Wir haben es hier nicht gefunden. Ich gehe in den Garten, wo es einmal im Jahr ist, habe es aber nicht gefunden. Wenn ich es finde, werde ich Sie wissen lassen.
Mrs. Florence Crowder

Sehr geehrter Herr Harnisch

 

Wie Sie in unserem Web-Kamelienregister nachlesen können, wurde diese Kamelie 1839 veröffentlicht und noch 1853 zitiert. aber leider wurde es nicht mehr erwähnt. Auch wenn einige Kamelien, die als ausgestorben galten, wieder aufgetaucht sind - wie der wunderschöne Cup of Beauty - bin ich eher pessimistisch. Wenn Sie wirklich interessiert sind, schlage ich vor, Sie fragen die British Gardens of Camellia Excellence (alle auf unserer Website aufgeführt), die antike Sorten sammeln. Darüber hinaus können Sie Dr. Utick, Vorsitzender des Ausschusses für die Erhaltung der historischen Kamelien, eine E-Mail an sutick@grapevine.com.au senden

 

Freundliche Grüße

 

Prof. Gianmario Motta

ICS Web Manager

 
Sehr geehrter Dr. Utick,
Vorsitzender des Ausschusses für die Erhaltung der historischen Kamelien/ Australien.
Seit längeren suche ich die Kamelie Queen Victoria, leider bisher vergebens. Prinz Albert der Ehegatte von der Queen Victoria stammt aus dem Hause Sachsen - Coburg - Gotha. Den Prinz Albert als Kamelie haben wir in Gotha/Thüringen. 
Ich bin Mitglied der ICS Germany.
Mit freundlichen Grüßen
G. Harnisch
 

Lieber Gernot

Ich vermute, dass diese Sorte inzwischen ausgestorben ist, da noch keine überlebenden Exemplare gefunden wurden, und es wäre schwierig, dies ohne eine Baumschul- oder Gartenakte nachzuweisen.

Danke für Ihr Interesse

Stephen Utick

gesucht in Cornwall/England ohne Erfolg

Antony Woodland Garden der Exelence

Caerhays Garden

Chygurno Garden

Ethnevas Cottage Garten

Glendurgan Garden

Moyclare Garden

Tregrehan Garden

Trengwainton Garden

Trewithen Garden St Mawes 

Waldgarten Burncoose Nurseries

gesucht in Galicien, ohne Erfolg 

gesucht in Portugal ohne Erfolg